Umbau Weinbar D-Vino

Bremgartnerstrasse 70, 8003 Zürich-Wiedikon
Planung 2014, Ausführung 2014-15
In Zusammenarbeit mit Axet Gastroplanungen GmbH
Auftraggeber/Bauherr: privat

 

Die Räumlichkeiten einer alten Bar an der Ecke Birmensdorfer- und Bremgartnerstrasse zwischen Schmiede Wiedikon und Goldbrunnenplatz wurden umfassend umgebaut und renoviert. Die neue Lokalität soll ein Treff- und Anziehungspunkt für das ganze Quartier werden. Dazu trägt auch die neu anstelle von Parkplätzen errichtete Aussenterrasse zur Strassenseite hin bei. Das bestehende Treppenhaus unterteilt das Erdgeschoss in zwei ähnlich grosse Räume, welche nur über einen schmalen Durchgang miteinander verbunden sind. Um die beiden Teile zusammenzubinden wurde die neue Bartheke als verbindendes Element in diesen rückwärtigen Bereich plaziert, von wo aus beide Raumteile bedient werden können.
Entwurf und Ausführung umfassten sämtliche Bestandteile vom Rohbau über die Materialien, die gesamte Möblierung und die Einbauten bis hin zur Beleuchtung. Der Boden wurde mit Zementplatten und eingefügten Parkettfeldern belegt, während Wand und Decke mit rohem Weissputz abgezogen wurden. Das umlaufende Brusttäfer, die Bar sowie ein Grossteil der Möbel sind in gebeizter Eiche ausgeführt.
Die Fensterfronten lassen sich komplett öffnen und stellen so eine grosszügige Verbindung zu den Terrassen her. Diesen sind in Anlehnung an die gartendenkmalgeschützten Vorgärten der oberen Bremgartnerstrasse mit vor- und zurückspringenden Betonelementen eingefasst.
Nebst den in grossen Spiegelschränken inszenierten Weinflaschen und dem Relief der Holzeinbauten bilden je ein Kristallleuchter an der Decke und verschiedene Wandleuchten, welche das geometrische Motiv der Bodenplatten mit den auf die Spitze gestellten Quadraten aufnehmen und variieren, den Schmuck des Interieurs.