Die Zeichnungen werden als eigenes Projekt verstanden und bilden unabhängig von architektonischen Projekten einen selbstständigen Werkkörper. Sie sind Arbeitsmittel und gleichzeitig freier Ausdruck.

Sie können in Bezug zu Projekten und als Studien für Modelle oder Malerei entstehen oder behandeln frei architektonische, geometrische oder coloristische Themen.

Der zeichnerischen Arbeit liegt die Erkenntnis zugrunde, dass durch die Zeichnung – vielleicht mehr als durch andere Mittel oder sogar realisierte Projekte – die künstlerische Absicht sichtbar gemacht werden kann.